boden:ständig
Schlamm und Wasser auf dem Acker halten

Starkregenereignisse führen immer häufiger zu Schlamm und Hochwasser in den Ortschaften. Mit der Initiative boden:ständig will das Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft und Forsten über die Ämter für Ländliche Entwicklung Abhilfe schaffen. Das Wasser soll in der Feldflur zurückgehalten und die fruchtbare Ackerkrume erhalten werden. Der LPV koordiniert mittlerweile drei Initiativen im Auftrag des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz: Tal der Großen Laber (Schierling/Pakofen), Hellkofen/Petzkofen (Aufhausen) und Arracher Bach (Falkenstein)bodenständig im Tal der Schwarzen Laber

Birne in die Landschaft 

Birnbäume waren früher Landmarken an wichtigen Wegkreuzungen oder Gehöften außerhalb der Dörfer. Alte Sorten gibt es, die heute immer mehr in Vergessenheit geraten. Der Landschaftspflegeverband will sie wieder pflanzuen. Fragen Sie uns! ...mehr
blühender Birnbaum

Im Tal der großen Laber -  
Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie 

In einem gemeinsamen Dialog mit Landwirten, Gemeinden und Naturschutz soll ein guter Zustand der Zuflüsse zur großen Laber erreicht werden.  Interessenten können sich jederzeit beim LPV melden. ...mehr
Pflege am Graben

Der Haselmaus auf der Spur -
Nüsse finden

Die Haselmaus ist im Falkensteiner Vorwald wohl weit verbreitet . Vorkommen im Donautal, Dungau, Tertiären Hügelland und im Jura sind hingegen bisher noch kaum bekannt. Wer hat vor allem ihre Hinterlassenschaften gesehen? ... mehr
Haselmaus

Juradistl-Biologische Vielfalt
im Oberpfälzer Jura

Der Landschaftspflegeverband Regensburg, Amberg-Sulzbach, Neumarkt i. d. OPf. und Schwandorf und die Regierung der Oberpfalz bauen mit dem Projekt ein Netzwerk, um die biologischen Vielfalt in der Oberpalz zu erhalten...mehrKüchenschelle

Seltene Hirschkäfer
im Landkreis Regensburg

Sie machen es sich nicht leicht die Hirschkäfer, jahrelang fristen Sie ein Dasein unter der Erde und dann muss alles plötzlich ganz schnell gehen mit der Partnersuche und der Sicherung einer neuen Generation. ... mehrHirschkäfer

Eichenkunst im
Hirschkäferwald

Hirschkäfer brauchen Totholz im Boden, dor legen sie ihre Eier ab. In den aufgeräumten Wäldern heute finden sie aber nur noch schwer geeignete Brutplätze. Ein Kunstprojekt schafft nun attraktive Abhilfe. ... mehr

Regensburger Vorwaldwiesen -
zwischen Himmel und Hölle

Die wildromantischen Bachtäler - Spindelbach, Höllbach oder Perlbach- mit ihrer bunten Blütenpracht und den urtümlichen Steingestalten liegen inmitten der größten Waldfläche des Landkreises und beherbergen ein Vielzahl seltener Tiere und Pflanzen. ... mehrGeheimisvolle Steinformationen

Pflanzungen - Netzwerk Natur

Hecken, Baumreihen oder Streuobstwiesen sind wichtige Ausbreitungsachsen für Tiere und Pflanzen in der Landschaft. Die Intensivierung der Landwirtschaft und der Ausbau der Verkehrswege gefährten diese Lebensräume. ... mehrFrüchte des Wolligen Schneeballs

Heckenpflege -  
Der richtige Schnitt

Eine Hecke, die nicht gepflegt wird, überaltert und verliert ökologische Funktionen. Hecken sind nicht nur Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere, sondern bereichern auch das Landschaftsbild. ... mehrBlühende Schlehenhecke im Frühjahr

Gewässerpflege -
Ramma damma

Gewässer 3. Ordnung nennt man die kleinen Bäche und Gräben, für die die Kommunen verantwortlich sind. Der Landschaftspflegeverband läßt die Gemeinden damit nicht allein im Regen stehen. ... mehrBach-Idylle

Perlen der Landschaft

Wie der Name vermuten läßt, findet sich edler Schmuck im Perlbach im Falkensteiner Vorwald.Erstmals ist es gelungen, die vom Aussterben bedrohte Muschel wieder zu vermeheren! Deutschlandweit eines von zwie Projekten, wo sich wieder Jungmuscheln im Bach tummeln.. ... mehrFlußperlmuschel

Artenhilfsprogramm

Jeden Tag verschwinden weltweit ca. 100 Arten. Der Landschaftspflegeverband will dem vor Ort in den heimischen Biotopen entgegenwirken. Aber nur wenn man die Standorte der gefährden Pflanzen kennt, kann man diese schützen. ... mehrAcker-Günsel

Wenn Unkraut zur Rarität wird

Aufgrund der veränderten Bewirtschaftungsweise in der Landwirtschaft haben Kornblume, Ackerrittersporn oder Ackerwachtelweizen einen schweren Stand. Immer mehr verschwinden die Farbtupfer in unseren Äckern. ... mehrKornrade

Stille Wasser gründen tief

Rund um die Stadt Hemau auf der Hochfläche des Jura befinden sich eine Vielzahl von Kleingewässern. Ein Paradies für Ampibien und Libellen. ... mehrPrachtlibelle

Naturschutzgebiete 

Die Naturschutzgebiete im Landkreis Regensburg weisen eine enorme Artenvielfalt auf. Deren Schutz und Erhalt hat höchste Priorität. Der LPV ist immer wieder im Rahmen von Landschaftspflegemaßnahmen tätg um diese Schätze zu erhalten.NSG Max-Schulz-Steig

Gute Aussichten für die
Winzerer Höhen 

Eine vielfältige Landschaft vor den Toren der Stadt Regensburg. Bereits die Römer haben hier schon Wein angebaut. Später folgten Obstwiesen, beweidete Magerrasen, Mähwiesen im Wechsel mit Hecken und bewaldeten Flächen.  ... mehrBlick von den Winzerer Höhen zur Donau